Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979 (BDG 1979)

Beschreibung

Das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979 enthält das Dienstrecht der Bundesbeamtinnen und Bundesbeamten. Es werden unter anderem die Rechte (z. B. Urlaub und Pflegefreistellung, Mitarbeitergespräch) und Pflichten (z. B. Arbeitszeit, Amtsverschwiegenheit), die Leistungsfeststellung und das Disziplinarrecht sowie die Formalerfordernisse (z. B. Beginn, Ende des Dienstverhältnisses) geregelt. Nach Verwendungsbereichen gegliedert werden in der Anlage 1 die Ernennungs- und Definitivstellungserfordernisse festgelegt.

Text im Rechtsinformationssystem

RIS-Gesetzestext in der gültigen Fassung

Hinweis: Die Einarbeitung von Änderungen kann zirka einen Monat ab Kundmachung im Bundesgesetzblatt dauern.

Novellen

aus der XXVI. Gesetzgebungsperiode

aus der XXV. Gesetzgebungsperiode

aus der XXIV. Gesetzgebungsperiode:

aus der XXIII. Gesetzgebungsperiode:

aus der XXII. Gesetzgebungsperiode:

aus der XXI. Gesetzgebungsperiode:

aus der XX. Gesetzgebungsperiode: