2. Dienstrechts-Novelle 2009 [BGBl I Nr. 153/2009]

Schwerpunkte

  • Die 2. Dienstrechts-Novelle 2009 beinhaltet neben dem Besoldungsabschluss für das Jahr 2010 unter anderem
  • eine Angleichung der Rechte und Pflichten von Beamtinnen und Beamten und Vertragsbediensteten (z. B. Personalverzeichnis, allgemeine Dienstpflichten, Mobbingverbot, Urlaubsrecht),
  • wesentliche Neuregelungen im Gleichbehandlungsrecht des Bundes (z. B. Anhebung der Frauenquote auf 45 Prozent, Verlängerung der Verjährungsfrist im Bereich der sexuellen Belästigung von einem auf drei Jahre),
  • Neuregelungen betreffend die Auswahl und Aufnahme von Bediensteten (z. B. Stärkung der Jobbörse des Bundes) und
  • die Personalentwicklung und Ausbildung (z. B. Führungskräfteausbildung) sowie
  • Möglichkeiten der Verschärfung der Bestimmungen zu Nebenbeschäftigungen.

Text im Rechtsinformationssystem

Kundgemacht durch BGBl I Nr. 153/2009