School of Data Public Services 2018

Management durch Fakten (Evidence-Based Management) ist ein zentrales Prinzip des modernen Public Management. Dieses besagt, dass die Steuerung von Verwaltung und Politik auf objektiven Grundlagen, Kennzahlen, Benchmarks, Studien etc. aufbauen soll. Dadurch wachsen die Möglichkeiten, unterschiedlichste Daten zu erheben und auszuwerten. Mit der wirkungsorientierten Verwaltungsführung hat der österreichische Bundesdienst einen entscheidenden Impuls für die systematisierte Verwendung und Interpretation von Daten gelegt. Nun gilt es, Daten, Fakten und Informationen aus dem öffentlichen Sektor zu definieren, aufzubereiten und verständlich zu machen, sodass diese für die Öffentlichkeit und die interne Steuerung genutzt werden können.

Ziel der "School of Data Public Services" ist es daher, diese zunehmende Auseinandersetzung mit den Daten in der öffentlichen Verwaltung durch den Aufbau und die Vertiefung entsprechender Kompetenzen zu unterstützen.

Zielgruppe:

Mitarbeitende und Führungskräfte, die einen Einblick in die unterschiedlichsten Aspekte der Arbeit mit Daten gewinnen und ihre Datenkompetenz erhöhen wollen oder mit Aufbau und Entwicklung von Kennzahlensystemen bzw. mit der Entwicklung, Erhebung, Evaluierung und Kommunikation von Kennzahlen befasst sind

Kernthemen:

  • Datenkompetenz im öffentlichen Sektor stärken, insbesondere bei Erhebung, Qualität, Aufbereitung, Analyse und Visualisierung von Daten
  • Daten für Politikgestaltungsprozesse und wirkungsorientierte Steuerung analysieren, nützen und für EntscheidungsträgerInnen aufbereiten
  • Transparenz des Verwaltungshandelns im Spannungsfeld zwischen Informationsfreiheit und Datenschutz gewährleisten
  • Potenziale moderner Informations- und Kommunikationstechnologien, wie beispielsweise Big Data, für den öffentlichen Sektor nutzbar machen

Arbeitsmethoden und Lernwege:

  • Theorie-Input
  • Impulsvorträge
  • Praxisbeiträge und Fallbeispiele
  • Einzel- und Gruppenarbeit
  • Reflexion und Diskussion
  • Exkursion

In Verantwortung von: Mag. Sandra Rauecker-Grillitsch
Sekretariat: Nedeljka Haag

Zu den Seminarterminen 2017

Impulstag und Seminartermine 2018

Die Seminarbeschreibungen und Termine werden Anfang 2018 bekannt gegeben.

Nummer Seminartitel Termine
PM 200 Einführung: School of Data Public Services – Entwicklung, Erhebung, Evaluierung und Kommunikation von Indikatoren und Kennzahlen -
PM 205 Digitalisierung und die Verwaltung von morgen -
PM 102 Paradigmenwechsel im Umgang mit öffentlichen Daten und Informationen 20.02.2018
PM 202 Datenmanagement für die eigene Organisation -
PM 204 Statistiken erstellen und verstehen – Eine praktische Einführung -
PM 209 Datenanalyse und Visualisierung – Wirkungsorientierung mit Erkenntnissen aus Daten -
PM 203 Große Datenmengen in Echtzeit visualisieren – Datenmanagement am Beispiel der ZAMG -
PM 007 Österreich im Vergleich – Internationale Rankings und Publikationen -
PM 019 Die richtige Kennzahl für das passende Ziel 06.–07.03.2018
PM 206 Smart Government – Schritte zur Umsetzung einer offenen Verwaltungskultur -

Dokument, Information und Anmeldung

Weitere Angebote finden Sie in den Seiten Public Management und Governance und GovLabAustria Training Innovations-Seminare.

Kontakt

Anmeldung, Termine, Ort und andere Auskünfte:
Nedeljka Haag
E-Mail:mailto:nedeljka.haag@bmoeds.gv.at
Telefon: +43 1 716 06-667144

Inhaltliche Fragen:
Mag. Sandra Rauecker-Grillitsch
E-Mail: mailto:sandra.rauecker-grillitsch@bmoeds.gv.at
Telefon: +43 1 716 06-667172