Wirkungsorientierte Verwaltungsführung 2014

Die Implementierung der Wirkungsorientierung ist aktuell einer der umfangreichsten Veränderungs- und Innovationsprozesse auf Bundesebene. Die Leitprinzipien der Wirkungsorientierung führen zu einem Wandel der Steuerungskultur in Politik und Verwaltung, weg von der Ressourcensteuerung hin zu einer verstärkten Orientierung an den zu erzielenden Ergebnissen. Als Reform umfasst die Wirkungsorientierung sämtliche Bundesministerien und Dienststellen, also über 130.000 Bedienstete.

Für das Zusammenspiel von Ressourcen, Leistung und Wirkung und das Ausschöpfen der Möglichkeiten und Vorteile, die diese Art der Steuerung bringt, braucht es − wie in jedem Transformationsprozess großer Organisationen − Verständnis und Akzeptanz bei den Schlüsselpersonen in der Verwaltung, aber auch Wissen und Kenntnisse über die Funktionsweise der Instrumente. Diskurse, Schulungen und Trainings, Beratung und Begleitung bei der Implementierung bilden die große Bandbereite der Angebote der Verwaltungsakademie zu diesem Themenbereich und unterstützen die Fortsetzung des in Gang gesetzten Kulturwandels.

Eine zentrale Rolle in der Programmgestaltung nimmt die ressortübergreifende Wirkungscontrollingstelle im Bundeskanzleramt ein. Sie definiert nicht nur die Standards für die wirkungsorientierte Verwaltungssteuerung auf Bundesebene, sondern verfügt über mehrjährige Erfahrung in der Begleitung der Ministerien und Dienststellen bei der Weiterentwicklung ihrer Steuerungsprozesse. Mit diesem Beratungsansatz wird nicht nur die Expertise der Verwaltung im Sinne des Wissensmanagements bestmöglich genutzt, sondern auch eine zielgerichtete Aus- und Weiterbildung der Bediensteten anhand der Leitprinzipien des Bundes unterstützt.

In Verantwortung von: Mag. Sandra Rauecker-Grillitsch
Sekretariat: Nedeljka Haag

Zu den Seminarterminen 2015 Wirkungsorientierte Verwaltungsführung

Seminartermine 2014

NummerSeminartitelTermine
WO 001Die wirkungsorientierte Folgenabschätzung19.03.2014
WO 002Grundzüge der wirkungsorientierten Steuerung03.−04.04.2014
WO 003Umsetzung der wirkungsorientierten Steuerung innerhalb einer Fachsektion27.−28.05.2014
WO 004Führung in der Wirkungsorientierung21.10.2014
WO 005Aufgabenkritik und Prozessoptimierung im Rahmen der Wirkungsorientierung zielgerichtet einsetzen17.10.2014
WO 006Evaluierung im Rahmen der Wirkungsorientierung25.11.2014
WO 007Workshop Wirkungsdimensionen: Umwelt, Soziales, Makroökonomienach Bedarf
WO 008Steuerung einer nachgeordneten Dienststelle im Gefüge der Wirkungsorientierungnach Bedarf
WO 009Pilotprojekt CAF / Wirkungsorientierungnach Vereinbarung
WO 010Prozessoptimierung im Rahmen der wirkungsorientierten Folgenabschätzungnach Bedarf
WO 011Wirkungsorientierte Förderverwaltung14.−15.05.2014

Dokument, Information und Anmeldung

Kontakt

Anmeldung, Termine, Ort und andere Auskünfte:
Nedeljka Haag
E-Mail: nedeljka.haag@bka.gv.at
Telefon: +43 1 531 15-207144

Inhaltliche Fragen:
Mag. Sandra Rauecker-Grillitsch
E-Mail: sandra.rauecker-grillitsch@bka.gv.at
Telefon: +43 1 531 15-207172