Team und Organisation

Knapp 550 Seminare im Jahr 2016, über 1.300 Prüfungen im Rahmen der Grundausbildung, mehr als 1 000 Kurstage mit insgesamt rund 9 000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer: Das ist auf wenige Zahlen heruntergebrochen die "Visitenkarte" der Verwaltungsakademie des Bundes. Sie spielt damit in der ersten Liga der Aus- und Weiterbildungseinrichtungen in Österreich.

Entwickelt und organisiert wird dieses umfangreiche Programm von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Abteilung III/6 im Bundeskanzleramt. Der Leiter der Verwaltungsakademie, Klaus Hartmann, zum Anspruch des Teams an das Aus- und Fortbildungsangebot:

"Alles was es an Kenntnissen und Kompetenzen braucht, um bürgernahe, moderne und kosteneffiziente Verwaltung zu organisieren. Und alles, was die Menschen, die in der Verwaltung arbeiten, brauchen, um ein guten Job machen zu können, der sie auch ausfüllt und zufrieden stellt."

Team der VAB Kleines Team, großes Programm – die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltungsakademie des Bundes (Gruppenfoto: BKA/Andreas Wenzel, Einzelfotos: BKA/Marion Pilz-Zikulnig)

(nicht am Bild: Elisabeth Fröhlich)