ISQW

Von 1992 bis 2005 organisierte die Deutsche Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer den Vorgänger des EPSA: den Internationalen Speyerer Qualitätswettbewerb (ISQW).

Behörden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz nahmen an dem alle zwei Jahre stattfindenden Wettbewerb teil. Der 7. und letzte ISQW wurde im September 2005 mit einem Innovationskongress in Linz, unter dem Motto "Lust auf Zukunft" abgeschlossen. Gut 400 Personen aus der öffentlichen Verwaltung nahmen an der Veranstaltung teil, auf der die Preise und Anerkennungen den Vertreterinnen und Vertretern der erfolgreichen Projekte überreicht wurden. Die Abschlussveranstaltung war eine Plattform zum Gedankenaustausch und Netzwerkbildung, um von den Besten in der Verwaltung zu lernen. In diesem Zusammenhang wurden Beschreibungen aller eingereichten Projekte in Buchform veröffentlicht (Dearing/Hack/Hill/Klages 2005: Spitzenleistungen zukunftsorientierter Verwaltungen. Wien, Graz: Neuer Wissenschaftlicher Verlag).

Leistungswettbewerbe sollen einerseits Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zum Vergleich untereinander anregen, andererseits ein Impuls für eine Weiterentwicklung der öffentlichen Verwaltung sein. Daher sind sie auch ein wertvoller und wesentlicher Beitrag zur Zufriedenheit der Bürgerinnen und Bürger und zur Sicherung der Standortqualität.

Der Erfolg des Speyer-Konzepts hatte sich auch beim 7. ISQW erneut gezeigt: Mit 100 eingereichten Projekten wurde ein neuer Rekordwert erzielt. In allen 3 beteiligten Ländern ergab sich eine Steigerung gegenüber den unmittelbar vorangegangenen Wettbewerben. Österreich konnte mit 32 Einreichungen sogar einen Spitzenwert erzielen, der die früheren Bewerberzahlen mit weitem Abstand hinter sich lässt.

 
Verteilung: Bewerbungen, Preise und Anerkennungen (1992 bis 2005)
LänderBewerbungenPreiseAnerkennungen 
Österreich 32137
Deutschland 59 11 8
Schweiz 1

Preisträger aus Österreich

Kategorie "Partnerschaftliche Wahrnehmung öffentlicher Aufgaben"

  • Bundesministerium für Finanzen, Sektion IV
  • Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger
  • Stadt Feldkirch 

Kategorie "Qualität in der Verwaltung"

  • Oberösterreichischer Landesrechnungshof
  • Arbeitsmarktservice Burgenland 
  • Magistrat der Landeshauptstadt Linz, Informationstechnologie

Kategorie "Electronic Government"

  • Bezirkshauptmannschaft Hermagor
  • Bundesministerium für Finanzen, IT-Sektion
  • Parlamentsdirektion Wien und Bundeskanzleramt
  • Amt der Kärntner Landesregierung 
  • Stadt Wien, Gewerbeverwaltung

Kategorie "Personalmanagement"

  • Bundesministerium für Finanzen, Finanzverwaltung Region Süd

Kategorie "Korruptionsbekämpfung"

  • Magistrat der Stadt Wien, Magistratsdirektion