Gemeindespezifisches Sicherheitsprofil, Analysen und Maßnahmen Verwaltungspreis 2010: Anerkennungen

Kategorie: Bürokratieabbau und Zusammenarbeit zum Nutzen der Bürgerinnen und Bürger

Eingebracht von: Bezirkshauptmannschaft St. Johann im Pongau

Juryurteil

Die Bezirkshauptmannschaft (BH) St. Johann im Pongau erstellt für ihre Gemeinden spezifische Sicherheitsprofile. Diese umfassen Analysen im Kriminalbereich, Verkehrsbereich, häusliche Gewalt, Verwaltungsübertretungen usw. Darauf aufbauend wird ein Maßnahmenpaket der Sicherheitsbehörde, des Bezirkspolizeikommandos, der Polizeiinspektion und der Gemeinde erarbeitet. Hierfür findet in den Gemeinden einmal jährlich ein Strategiegespräch der Beteiligten statt. Besonderes Augenmerk wird der Prävention gewidmet, wobei hier Vereine der Zivilgesellschaft involviert werden.

Die BH St. Johann im Pongau geht einen wichtigen Schritt über das traditionelle Sicherheits- und Aufgabenverständnis einer Behörde hinaus. Sie versucht mittels strategischem Planungsansatz und Einbindung aller Stakeholder eine erweiterte Sichtweise auf Sicherheitsfragen zu richten, deren Schwerpunkt auf Prävention liegt. Dieser mühsamen, nachahmenswerten und innovativen Herangehensweise an Sicherheitsfragen gebührt die Anerkennung.

Zurück zur Übersicht Verwaltungspreis 2010