Integration messen. Diversität gestalten. Wiener Integrations- und Diversitätsmonitoring Verwaltungspreis 2010: Anerkennungen

Kategorie: Management von Diversity, Integration und Gender

Eingebracht von: Stadt Wien – Magistratsabteilung 17 Integration und Diversität

Juryurteil

Die Jury erachtete dieses Projekt als ausgezeichnetes Beispiel für einen flächendeckenden Ansatz, wie in einem wichtigen gesellschaftspolitischen Bereich durch Messbarmachen Handlungsbedarfe und Optionen aufgezeigt werden können. Durch das Wiener Integrations- und Diversitätsmonitoring wurde eine Basis für die Entwicklung wirkungsvoller Maßnahmen zur Inklusion aller Bevölkerungsgruppen geschaffen. Besonders weist die Jury darauf hin, dass es mittels dieses Instruments möglich ist, wissensbasiert gesellschaftspolitisch unerwünschten Entwicklungen – wie etwa Ideologisierungen und Ethnisierung sozialer Problemlagen – entgegentreten zu können. Sehr begrüßenswert ist die kontinuierliche, engagierte und höchst professionelle Fortsetzung der Arbeit, die bereits 2008 mit dem Verwaltungspreis gewürdigt wurde. Offen bleiben die konkreten Auswirkungen auf die interne Organisation ebenso wie auf Bürgerinnen und Bürger. Diese könnten im Rahmen eines Forschungsprojektes untersucht werden.

Zurück zur Übersicht Verwaltungspreis 2010