Implementierung eines strategischen Diversity Managements an der Medizinischen Universität Wien

Kategorie: Management von Gender, Diversity und Integration - Potential für die Verwaltung von Morgen

Eingebracht von: Medizinische Universität Wien - Vizerektorat für Lehre, Gender & Diversity

Das strategische Diversity Management der Medizinischen Universität Wien ist ein sehr engagiertes Vorhaben, das qualitätssicher vorbereitet wurde (unter anderem durch eine externe Evaluation) und auf aktuellen wissenschaftlichen und organisationstheoretischen Erkenntnissen aufbaut. Insgesamt ist die Implementierung von strategischem Diversity Management an einer Universität in Österreich als hoch innovativ zu bewerten, da in diesem gesellschaftlichen Feld strategische Steuerung (inklusive Zielformulierung, Maßnahmen und Evaluation) eine sehr kurze Geschichte hat.  

Es ist von einer hohen Wirksamkeit der Maßnahme auszugehen, da es sich - unter Einbeziehung verschiedenster Verantwortungsträgerinnen und Verantwortungsträgern – um einen strategisch gesteuerten Managementprozess handelt. Auch das Commitment der Führung ist gegeben. Hervorzuheben ist, dass alle AkteurInnengruppen mit Zielformulierungen und Maßnahmen berücksichtigt werden. Auf Perspektive sind auch wesentliche Entwicklungen in der Ausbildung und Verbesserungen für Patientinnen und Patienten zu erwarten.

Aufgrund der vielfältigen, teilweise auch publizierten Unterlagen sind der Entwicklungs- und Umsetzungsprozess gut nachvollziehbar. Auch die entwickelten Tools (etwa Diversitätsraster) können leicht für andere Einrichtungen adaptiert werden.

Zurück zur Übersicht Verwaltungspreis 2013