Verwaltungspreis 2013 Die Jury vergab 3 Preise, 1 Sonderpreis und 12 Anerkennungen.

Für den Österreichischen Verwaltungspreis 2013 wurden insgesamt 81 Projekte in folgenden Kategorien eingereicht:

  1. Zielführende Anwendung moderner Steuerungsinstrumente
  2. Innovative Beteiligung und Kooperationen
  3. Management von Gender, Diversity und Integration – Potential für die Verwaltung von Morgen
  4. Zukunftsweisende Gestaltung des Arbeitsumfeldes unter Berücksichtigung des demographischen Wandels
  5. Sonderpreis: Small is beautiful. Projekte von Gemeinden bis 3000 Einwohnerinnen und Einwohner sowie Low-Budget-Projekte

Eine Jury - bestehend aus Fachleuten aus der Praxis - ermittelte wieder nach klar definierten Beurteilungskriterien die diesjährigen Preisträger- und Anerkennungsprojekte. Insgesamt wurden 3 Preise, 1 Sonderpreis und 12 Anerkennungen vergeben. Die Preisverleihung fand am 7. Mai 2013 in Wien statt.

Die Preisträger
Kategorie Organisation Projekt 
1Agentur für Gesundheits- und Ernährungssicherung GmbH (AGES)AGES – Wirkungsorientiertes Unternehmens- und Steuerungs-konzept. Praktische Umsetzung des Modells einer ganzheitlichen Verwaltungsführung des Bundes
2Amt für Jugend und Familie der Stadt GrazGrazer Kinderbildungs- und Kinderbetreuungsprogramm
3Medizinische Universität Wien - Vizerektorat für Lehre, Gender & DiversityImplementierung eines strategischen Diversity Managements an der Medizinischen Universität Wien
Sonderpreis Verein "Unser G'schäft in Reinsberg"Unser G'schäft in Reinsberg

Anerkennungen

  • Wirkungsorientierte Folgenabschätzung – IT (Bundesministerium für Finanzen)
  • Wirkungs-, Leistungs- und Kostenbilanz der OeAD-GmbH als strategisches Instrument zur Unternehmenssteuerung (OeAD (Österreichische Austauschdienst)-Gesellschaft mit beschränkter Haftung, OeAD-GmbH)
  • Budgetinformationssystem (BIS) (Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung)
  • Benchmark Kommunal – BENKO (Amt der Landesregierung)
  • GM + CAF wirkt.Verknüpfung von Gender Mainstreaming mit dem Qualitätsmanagementsystem CAF bei der Stadt Wien (Magistrat der Stadt Wien)
  • Planen am runden Tisch – der Wiener Weg zu guten und umsetzbaren Abfallwirtschaftsplänen (Magistrat der Stadt Wien)
  • Innovationsplattform WienWin - standardisierter Feedbackprozess mit der Magistratsdirektion Geschäftsbereich Organisation und Sicherheit - Gruppe Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) (ZIT-Die Technologieagentur der Stadt Wien GmbH)
  • RIS:App (Bundeskanzleramt)
  • Deutsch als Zweit-/Fremdsprache - sprachliche Förderung von MitarbeiterInnen mit Migrationshintergrund (Innsbrucker Verkehrsbetriebe und Stubaitalbahn GmbH)
  • Handbuch Gender Mainstreaming in der Stadtplanung und Stadtentwicklung (Magistrat der Stadt Wien)
  • Kompetenz-Entwicklungs-Management-Programm (KEMP) (Bundesministerium für Inneres)
  • Förderung der Beschäftigungsfähigkeit in der Finanzverwaltung (Bundesministerium für Finanzen)

Bilder von der Preisverleihung sind über das Fotoservice des Bundespressedienstes kostenfrei abrufbar.