Wiener Netzwerk Deradikalisierung und Prävention

Der Preis in der Kategorie 3 "Co-Creation und Kooperation – Mit einem qualitätsvollen öffentlichen Dienst Rahmenbedingungen für Partizipation mit nachhaltiger Wirkung ermöglichen." geht an das Projekt " Wiener Netzwerk Deradikalisierung und Prävention", eingereicht von der Kinder- und Jugendanwaltschaft der Stadt Wien.

Juryurteil

Die Gründung des Netzwerks ist eine Antwort auf eine große gesellschaftliche Herausforderung unserer Zeit. Die breit angelegte Kooperation unterschiedlicher Träger und Institutionen ermöglicht es, Wissen, Erfahrung und Ressourcen zu bündeln um Personen für das brennende Thema der Radikalisierung Jugendlicher zu sensibilisieren.

Die Grundhaltung des Netzwerkes richtet sich nach der Kinder- und Jugendrechtskonvention sowie des Kinder- und Jugendschutzes. Dies wird unterstrichen durch die organisatorische Koordination durch die Kinder- und Jugendanwaltschaft Wien.