14.05.2013 Seminar für Bedienstete der Europäischen Kommission in Wien vom 13. bis 15. Mai 2013 und DACH-Seminar in Bozen

Der Mai steht hinsichtlich der Weiterbildung im Zeichen der Europäischen Zusammenarbeit.   

Die Sektion III führt in Kooperation mit den Bundesministerien für Justiz, Finanzen und europäische und internationale Angelegenheiten, der Präsidentschaftskanzlei, der Parlamentsdirektion, der Arbeiterkammer Wien sowie der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich ein dreitägiges Informationsprogamm für rund 20 Bedienstete der Europäischen Kommission durch. Das Seminar bietet Information aus erster Hand zu der Österreichischen Verfassungs- und Verwaltungsstruktur, aktuellen Strategien und Entwicklungen der Verwaltung in Österreich, Gesetzgebung und Europapolitik. Das biennal stattfindende Seminar wird insbesondere aufgrund der hohen Qualität der Fachvorträge und der Möglichkeit, die nationalen "Counterparts" vor Ort zu treffen, von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern sehr geschätzt.

Das sogenannte "DACH-Seminar" der deutschsprachigen Verwaltungsakademien findet auf Einladung von Südtirol statt und bietet Gelegenheit aktuelle Themen in der Personalentwicklung zu behandeln. Österreich wird durch die Sektion III des Bundeskanzleramtes vertreten sein. Die heurigen Themen sind unter anderem Ethik, Organisations- und Personalentwicklung auf der Grundlage von Mitarbeiterinnen/Mitarbeiterbefragungen, Personalmotivation und strategisches Personalmanagement.

Kontakt:
Abteilung III/4 – Personalentwicklung und Mobilitätsmanagement
E-Mail: iii4@bka.gv.at