Willkommen auf den Seiten der Sektion "Öffentlicher Dienst und Verwaltungsinnovation"

"Doing more with less" lautet die Devise, die für den Öffentlichen Dienst aktuell und auch in Zukunft gelten wird. Das kann nur mit einer effizienten Verwaltung und mit gut ausgebildeten und motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gewährleistet werden.

Die Entwicklung und Umsetzung von Rahmenbedingungen, die moderne Verwaltungssteuerung sicherstellt, ist der Kernauftrag der Sektion III. Damit bestimmt die österreichische Verwaltung ihren Standort gezielt und bewusst im nationalen aber auch internationalen Kontext immer wieder neu und stellt frühzeitig die strategischen Weichen für ihre Zukunft.

Dementsprechend umfassen die Aufgabenbereiche der Sektion III des Bundeskanzleramts:

  • Gestaltung des Dienstrechts des Bundes;
  • Sicherstellung der Aus- und Fortbildungsstrukturen im Bundesdienst;
  • Unterstützung der Ressorts in der strategischen und operativen Personalentwicklung; 
  • Sicherstellung der Personalsteuerung bis zur Gewährleistung eines effizienten Personaleinsatzes und zur Aufrechterhaltung der Innovationskraft in der Bundesverwaltung (Öffentlichkeitsbeteiligung, Qualitätssicherung und -entwicklung, Wissensmanagement) sowie
  • Entwicklung, Umsetzung und Controlling der wirkungsorientierten Verwaltungsführung – seit 1. Jänner 2013 ein wichtiger Bestandteil des Wirkungs- und Gestaltungsraumes der Sektion III im Bundeskanzleramt.